Meine Empfehlung zur Buch-Herstellung:

Firma "Saal-Digital"





In meinen Kunst-Ausstellungen werde ich immer wieder gefragt,
wo ich denn meine Kunstbücher drucken lasse...




Beispiel Jahres-Kunstkatalog 2012 - Rückseite und Vorderseite

Hochwertigster HD-Farb-Druck in Edelglanz
Außenseiten softmatt oder glänzend wählbar
Innenseiten matt oder hochglänzend wählbar
stabile Hardcover-Ausführung
bis maximal 122 farbige Seiten sind möglich
Maße der Einzelseite: 28 x 28 cm!

© Ute Kirchhof M.A


Beispiel Ausstellungs-Katalog 2012 - Rückseite und Vorderseite
hier: DIN A 4 Format

 


 




Ich verwende für ALLE meine

Kunst-Werkbände, Kunst-Kataloge, Fotobücher, Lyrikbände,
Wandkalender, Fotopapierdrucke, Postkarten und Keramiktassen

NUR Produkte von






Hier der Link zur Saal-website allgemein: http://www.saal-digital.de/
und insbesondere zum Fotobuch: http://www.saal-digital.de/fotobuch/


Nachdem ich alle möglichen anderen Anbieter von Fotobüchern getestet habe,
gibt es keine andere Alternative für mich, als bei Saal zu bestellen.


Hier meine Bewertung im Detail:

Besonders beeindruckt hat mich die Panorama-Bindung, bei der nebeneinander liegende Seiten
zusammen belichtet werden. Durch diese Technik liegt das Fotobuch ganz flach auf.
Es entsteht weder ein störender Falz noch ein Versatz in der Buchmitte – ideal,
um meine großen Bilder auch einmal über eine ganze Doppelseite zu platzieren.
Die lästigen Knicktäler in der Mitte bei herkömmlichen Büchern entfallen und das
Motiv ist ohne Einbußen sichtbar (s.u.: das mittlere Bild ist trotz Doppelseite vollständig zu sehen!)




Außerdem verzichtet Saal auf den oft bei anderen Anbietern sehr störenden Hersteller-Logoaufdruck.
Das Fotobuch ohne Logo ist wesentlich hochwertiger und besonders zum Verkauf geeignet.
Ich kann meinen Kunden damit ein neutrales Fotobuch anbieten und baue mein eigenes Logo ein.
Das Buch kann ich somit als mein eigenes Produkt präsentieren.

Der UV-Schutz des sehr hochwertigen Fotopapiers von Fuji schützt das Buch über Jahre vor Beeinträchtigung durch Sonnenstrahlen. So erreicht das Saal-Buch eine sehr hohe Lebensdauer.
Mein erstes Buch habe ich 2009 drucken lassen und es ist bis heute ohne Mängel!

Bei der Belichtung werden die Farben nicht durch ein Farbraster gemischt, sondern an jeder Stelle
befindet sich die tatsächliche Farbe. Der Innenteil wird auf Fotopapier belichtet.
Ergebnis: fantastische Farben, die wirklich begeistern.
Das Fotobuch von Saal erlaubt die Darstellung eines wesentlich höheren Farbraums,
was besonders beim Abdruck meiner Kunstwerke sehr wichtig ist.

Über 16 Millionen Farben (!) können nuancegetreu dargestellt werden und meine Kunstwerke
sehen im gedruckten Buch exakt so aus, wie im Original am PC.
Da meine Digitalkunst-Werke als jpeg-Dateien vorliegen, den RGB-Farbraum abdecken
und später im sRGB Farbraum belichtet werden, entstehen bei der Produktion des Kunstbandes
keinerlei Qualitätsverluste durch die Konvertierung des Farbraums.
Die Brillanz der Farben hat mich total begeistert!

Das gleiche gilt für den Druck auf Fotopapier - die Farben sehen in allen Druckvariationen
hervorragend aus! Folglich lasse ich alle Drucke auf Fotopapier, somit auch Postkarten, Fotoabzüge
(und sogar meine Kunst-Keramiktassen) bei Saal fertigen.

Das Wichtigste bei Kunstdrucken:
Die Kunst-Poster werden gerollt in einer stabilen Papprolle geliefert und sind innen so gut umwickelt
mit einem größeren Packpapier, dass es keine Knickprobleme bei den Bildern gibt.
Bei anderen Herstellern war das immer das Hauptproblem!

Saal bietet verschiedenste Buch-Formate an:

12 x 12 cm
13 x 10 cm
13 x 20 cm
15 x 21 cm
16 x 12 cm
19 x 19 cm
21 x 28 cm

28 x 19 cm
28 x 28 cm
42 x 28 cm

Ich nutze für meine Kunstbuchdrucke besonders gerne die Softcoverversion 19 x 19 cm oder auch das Hardcoverformat 28 x 28 cm. Das Hardcoverformat 21 x 28 cm nutze ich für meine Lyrikbände,
da sich für meine Gedichte mit Fotos ein DIN A 4 Format am besten eignet.


Saal bietet verschiedene Oberflächen für Fotobücher an, bei denen ich flexibel entscheiden kann:
das Cover und die Innenseiten sind jeweils in verschiedenen Oberflächen erhältlich.

Ich bevorzuge die Cover-Oberfläche Glanz bei Werkreihenbüchern
und die Coveroberfläche matt für meine großen Kunstkataloge,
da ich mit der matten Coveroberseite keine Fingerprints mehr sichtbar
auf dem Buch habe, wenn viele Ausstellungsbesucher den Katalog durchblättern.


Die Software ist kinderleicht zu bedienen und bietet sehr viele kreative Gestaltungsmöglichkeiten!
Einfach kostenlos die aktuelle Software herunterladen.


PDF-Funktion
Die Möglichkeit, mein Kunstbuch direkt mit der Saal-Software als PDF auf meinen Rechner
herunterzuladen und zu speichern, ist besonders praktisch. Ich kann damit kontrollieren, wie das Buch im Endzustand aussehen wird und kann die PDF-Buchversion sofort an Galerien oder Kunden versenden.

Auch die Lieferzeit ist sensationell! Es dauert nach Absendung der online-Bestellung kaum 2 Werktage
und das Buch ist mit DHL im Haus. Die Lieferung ist zudem immer sehr sorgfältig verpackt im
gepolsterten dicken Karton und mit Kantenschutz versehen.

Die Zahlung per Rechnung ist fair (keine Vorkasse nötig!).
Ich kann also die Qualität erst checken, bevor ich zahle.

Die  Hotline ist von 8-18 Uhr von Mo-Fr besetzt
und die Mitarbeiter sind sehr nett und super informiert.

Auch Mailanfragen werden innerhalb von nur einem Tag sofort beantwortet.

Meine Verbesserungsvorschläge wurden umgesetzt!
So gab es damals z.B. noch keine matten Hardcover bei Saal.
Als ich die Fingerprints auf den Glanzoberflächen thematisierte, hat Saal sofort reagiert
und diese 2.Version mit nun mattem Außencover angeboten.

Selbstverständlich biete ich als eigene künstlerische Dienstleistung meinen Kunden an,
Kataloge von Ausstellungen oder auch Kunstbücher für sie zu erstellen - natürlich bei Saal,
denn hier weiß ich, dass die Qualität unerreicht ist und der Kunde ganz sicher zufrieden sein wird!
Genauso wie ich!

Nach oben